WEBBYTE | SYSTEMS

DIE NÄCHSTE GENERATION: Progressive Web Apps (PWA)

Geschrieben am 04.06.2018
von Jens Schöberling


PWA, die Alternative zu Nativen Apps und Websites

Eine Progressive Web App (PWA) ist eine Webseite, welche zahlreiche Merkmale besitzt, die bislang nativen Apps vorbehalten waren. Sie ist daher eine Kombination aus responsiven Webseiten und einer nativen App (aus dem AppStore geladen). 

Progressive Web Apps wurden mit Angular 4.0 entwickelt und bieten eine neue Möglichkeit, ein unvergleichliches Benutzererlebnis im Web zu bieten. Multi-Plattformen, sie bringen Funktionen, die bisher nur für native Apps im Web verfügbar waren.


Push-Benachrichtigungen für das Web


Push-Benachrichtigungen für das Web Direkte Kommunikation mit Ihrem Publikum, jetzt auch auf dem Desktop verfügbar.



Live Audio & Video

Übertragen Sie Ihre Audio- und Videoinhalte direkt von Ihrer App.



Benutzerauthentifizierung

Beschränken Sie den Zugriff Ihrer Nutzer auf Ihre App.



Chat & Gemeinschaft

Verwalten Sie Ihre Community und integrieren Sie einen Instant Messaging-Dienst.



Offline First Ansatz

Mittels der Caching-Funktion der Service Worker stehen einmal abgerufene Inhalte auch offline zur Verfügung. Auch dieses Feature erinnert an native Apps, die keine Internetverbindung voraussetzen. Gerade für Webmaster mit Nutzern, die nur eine schlechte Internetverbindung haben, ist dies ein elementarer Aspekt. Progressive Web Apps verfolgen konsequent einen Offline First Ansatz.



PWAs müssen nicht auf dem Smartphone oder Tabletcomputer installiert werden.

Dies hat enorme Vorteile, da viele Smartphone-Nutzer schnell an die Grenzen des Speicherplatzes stoßen. Zudem ist die mentale Hürde eine App zu installieren viel höher, als nur eine Webseite aufzurufen und einen Homescreen Icon hinzuzufügen. Betreiber einer PWA benötigen also weniger Überzeugungskraft als mit einer App, gewinnen aber eine ähnlich hohe Conversion Rate und Kundenbindung. Da Progressive Web Apps nicht installiert werden müssen, sind die Betreiber auch unabhängig von App Stores, die Anteile für die Vermarktung nehmen würden.